Platzhalter
IMPRESSUM   HILFE
HOME
AKTUELLES
WIR ÜBER UNS
WEITERBILDUNG
HERBSTAKADEMIE
FÖRDERPREISE
STIPENDIEN
FÖRDERER
STELLENBÖRSE
PRESSE
DSRI intern
KONTAKT

 

Weiterbildung - DSRI Herbstakademie


Vorträge 13. Herbstakademie 2012

IT und Internet
- mit Recht gestalten
12. - 15. September 2012 in der Historischen Stadthalle Wuppertal


Pfeil nach rechtsTagungsband


Internetrecht

Wirksamkeit der Rechteeinräumung an Nutzerinhalten in Nutzungsbedingungen von sozialen Netzen und Onlineplattformen
(Der Videomitschnitt kann wegen eines technischen Defekts leider nicht gezeigt werden. Sie haben aber die Möglichkeit, die Vortragsfolien hier herunterzuladen.)
RA Dipl.FinWirt (FH), Thomas Schwenke, LL.M., (Auckland) Berlin

Wirksamkeit der Nutzungsbedingungen in sozialen Netzwerken - Eine Analyse der AGB von Facebook, Youtube, Twitter und Xing
RA Christian Solmecke, LL.M., Wilde Beuger Solmecke, Köln

Neufassung des § 312g BGB - Neue Probleme bei Online-Bestellungen
(Der Videomitschnitt kann wegen eines technischen Defekts leider nicht gezeigt werden. Sie haben aber die Möglichkeit, die Vortragsfolien hier herunterzuladen.)
RA Matthias Bergt, v. Boetticher Hasse Lohmann, Berlin

Neue Fragen zur Anbieterkennzeichnung
RA Dr. Bernd Lorenz, Schulz Tegtmeyer Sozien, Essen

Parallele Panels


Panel 1a "Internetrecht"

EGMR und Internet - Ein Überblick über die Rechtsprechung
Universitätsassistent Dr. Gregor Heißl, E.MA, Universität Innsbruck

Social Tagging und Keywords – Neue Gefahren für Plattformbetreiber und Werbende
RA Moritz Schumacher, LL.M., Buse Heberer Fromm, Dortmund

Wettbewerbsrechtliche Aspekte der Preispolitik im Internet
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Dr. jur. Edgar Rose, Universität Oldenburg

Anlässlich "Megaupload" und "Rapidshare" - Haftungsrechtliche Risiken in Verbindung mit dem Erstellen, dem Vertrieb und dem Betreiben von Filesharing-Systemen
RA Christopher Götz, LLM., DLA Piper UK LLP, Köln

Zumutbarkeit von Kontrollpflichten des Host-Providers

RAin Maike Brinkert, Heise Zeitschriften Verlag, Hannover

 

Panel 1b "Immaterialgüterrecht"

Zur BGH- Entscheidung Vorschaubilder II
RAin Maître en droit (Paris XII) Johanna Karoline Wehner, Taylor Wessing, München

Firmware als Sammelwerk und Auswirkungen des viralen Effekts bei Nutzung einzelner Bestandteile
RA Dipl. Inf. Van Dat Nguyen, SSW Schneider Schiffer Weihermüller, München

Die Änderung der Rechtsprechung des BGH zur Haftung des Admin-C und zum Löschungsanspruch einer Domain aus § 12 BGB neben dem Markenrecht
RA Michael Zoebisch, rwzh Rechtsanwälte, München

Die Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen im Internet - Neues vom EuGH
Doktorandin Ass. iur., LL.M. Sandra Schmitz, Université du Luxembourg

Ohne 3. Korb: Trends für einen wissenschafts- und medienfreundlichen Urheberschutz
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Thomas Hartmann, LL.M., Max-Planck-Institut für Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht, Max Planck Digital Library, München

Private und gewerbliche Nutzung urheberrechtlich geschützter Inhalte
RA Dr. Matthias Wenn, Tübingen
Zwischen Piraten, Netzsperren und Kulturflatrate: Das Urheberrecht im Internet
RA, Justiziar Joerg Heidrich, Heise Zeitschriften Verlag, Hannover
Die Verantwortung der Betreiber von Read Later und Personal-Archiving Diensten
Rechtsreferendar Frank Falker, LL.M., OLG Zweibrücken
Update Immaterialgüterrecht
RA Dr. Volker A. Schumacher, Lindenau Prior & Partner, Düsseldorf

Panel 2A "EDV-Recht"

Projektsteuerung jenseits des Machbaren
RA Dr. iur Peter Kath, Frankfurt a.M.

Update EDV-Vertragsrecht
RA Dr. Detlev Gabel, White & Case LLP, Frankfurt a.M.

Open Source Biologie für eine Gesellschaft der offenen Quellen?
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Dr. Elisabeth Hödl, Karl-Franzens-Universität Graz
Rechtsanwaltskanzlei Eisenberger&Herzog, Wien/Graz
RAin Dr. Christina Hofmann, Rechtsanwaltskanzlei Eisenberger&Herzog, Wien/Graz

 

Panel 2b "TK-Recht"

Die Kodifikation der Netzwerk-Neutralität im deutschen Telekommunikationsregulierungs-gefüge - Eine Analyse des neuen § 41a TKG
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Ass. iur. Axel Knabe, Universität Passau

Die Abtretbarkeit von TK-Forderungen
RA David Klein, LL.M. (Univ. of Washington), Taylor Wessing, Hamburg
Der Auskunftsanspruch gegen den Access-Provider nach § 101 Abs. 2 UrhG und die Datenspeicherung auf Anordnung oder Zuruf
RA Thomas Kahl, Taylor Wessing, Hamburg
Update Telekommunikationsrecht
Syndikusanwalt Dr. Gerd Kiparski, Communication Services Tele2 GmbH, Düsseldorf
 

Panel 2c "EU-Dienstleistungsrichtlinie"

EU-Dienstleistungsrichtlinie in Hessen - Eine funktionierende Lösung mit Potenzial
Dipl. Volkswirtin Marianne Utendorf, MUT consult GmbH, Mainz

Datenschutzrecht

Datenschutz bei mobilen Endgeräten im Nutzungskontext - Freifahrt für App Anbieter?
RA Dr. Andreas Lober, SCHULTE RIESENKAMPFF Rechtsanwaltsgesellschaft mbH,
Frankfurt a.M.

Offenes WLAN und Datenschutz - ein Widerspruch?
Voraussetzungen, Risiken und Empfehlungen aus datenschutzrechtlicher Sicht

RAin Doktorandin Johanna Schmidt-Bens, LL.M., Berlin
Syndikusanwalt Peter Suhren, datenschutz nord GmbH, Bremen

Datenschutzaudit als Element der Selbstregulierung
RA Markus Schröder LL.M., Kinast & Partner Rechtsanwälte, Köln

Prüfungsmaßstab für Datenschutzerklärungen und Sanktionierung bei Unwirksamkeit

(Der Videomitschnitt kann wegen eines technischen Defekts leider nicht gezeigt werden. Sie haben aber die Möglichkeit, die Vortragsfolien hier herunterzuladen.)
RA Dr. Sebastian Meyer, LL.M., Brandi Rechtsanwälte, Bielefeld

Datenübermittlung in die USA und die Unmöglichkeit rechtmäßigen Handelns
RA Sascha Kremer, RA Stefan Sander, LLR LegerlotzLaschet Rechtsanwälte, Köln

Das "Recht auf Vergessenwerden"
RA Thorsten Feldmann, JBB Rechtsanwälte, Berlin

Datenschutz-Grundverordnung
RA Prof. Niko Härting, HÄRTING Rechtsanwälte, Berlin

Update Datenschutzrecht
RA Dr. Flemming Moos, Norton Rose Germany LLP, Hamburg

 

Medienrecht

Regulierung der elektronischen Presse in Großbritannien? - Ein Anwendungsbeispiel zum Erwägungsgrund 28 der AVMD-RL
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Jenny Metzdorf, LL.M. Université du Luxembourg

Störerhaftung des Internetanschlussinhabers beim Filesharing
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Ass. jur. Jens Bienert, Universität Oldenburg
 

Strafrecht

Zulässigkeit von Cloud Computing für Berufsgeheimnisträger: Strafbarkeit von Anwälten und Ärzten durch die Cloud?
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Ass. jur. Magda Wicker, Wissenschaftlicher Mitarbeiter Steffen Kroschwald, LL.M., Universität Kassel

Cloud Computing und US-amerikanische Ermittlungsbefugnisse nach dem Patriot Act
RA Dr. Mathias Schneider, Hoffmann Liebs Fritsch & Partner Rechtsanwälte, Düsseldorf

Staatstrojaner, E-Mail-Beschlagnahme und Quellen-TKÜ - Das Netz im Würgegriff der Ermittlungsorgane
RA Dirk Meinicke, Gerst & Meinicke (G & M Legal), Hamburg

Die Privatwirtschaft als "Bundesbotnetz" der Strafverfolgungsvorsorge?
RAin Malaika Nolde, LL.M., Kanzlei VBB Rechtsanwälte, Düsseldorf

IT-Compliance / Steuerrecht

Compliance-Vorgaben für den Einsatz von Smartphones im Unternehmen
RA Dr. Florian Deusch, Anwaltskanzlei Dr. Gretter, Ravensburg

Erleichterungen bei elektronischen Rechnungen
Syndikusanwalt David Seiler, DZ BANK AG, Frankfurt a.M.

Update Steuerrecht
RA Prof. Dr. Jens M. Schmittmann, FOM Hochschule Essen
 
nach oben